Freitag, 29. Januar 2010

Wie lernen eigentlich Deutsche Japanisch ? Und wie sehen sie Japan ?

In meinem vorigen Posting habe ich ja schon einige der Wörterbücher genannt, die Deutsche benutzen. Ansonsten kann man sich einmal die Hilfsmittellisten z. B. der Japanologie an der Universität Tübingen anschauen (und überhaupt deren Homepage).

Ansonsten finde ich diesen Blog eines Japanologieprofessors nicht uninteressant. Für die Sicht Deutscher auf Japan findet man Beispiele u. a. auf den folgenden beiden Mailinglisten: J-STUDIEN und DinJ.

Zum Thema "Wörterbücher"

Es gibt verschiedene Wörterbücher, die Deutsche verwenden, um Japanisch zu lernen. Teilweise können diese auch Deutsch lernenden Japanern wertvolle Hilfe bieten.

Wadoku habe ich ja schon des öfteren genannt (Deutsche finden auch diese Seite hilfreich, wer Englisch kann z. B. auch Leo.). Weitere Wörterbücher habe ich hier aufgeführt.

Vor kürzerem ist der erste Band des bisher größten Japanisch - Deutschen Wörterbuches erschienen. Nähere Informationen finden sich hier. Ich habe übrigens nicht überprüft, aus welchem Material der Einband etc. besteht und ein etwas merkwürdiges Gefühl dabei - sollten tierische Bestandteile dabei Verwendung finden, würde ich als Vegetarier natürlich vom Kauf abraten; das kann man sicher beim Verlag erfragen. Wegen dieser Unsicherheit kann es sein, daß ich diesen Beitrag demnächst noch einmal überarbeite und den Link wieder lösche, hier aber nun erst einmal mit Link wie heute früh angekündigt.

Die meisten Japanologen haben bisher wohl vor allem zunächst das Wörterbuch Japanisch-Deutsch von Schinzinger, das auch Betonungshinweise beinhaltet (was Sie als Japaner aber ja freilich nicht brauchen), benutzt, neben einem Wörterbuch das der Sache nach um 1950 herum zuletztüberarbeitet wurde.

Generell können Sie nach diesen und weiteren Wörterbüchern auch über meinen Affiliate-Link (Werbung !) bei amazon suchen und dann auch, soweit angezeigt, gleich bestellen.

Sonntag, 24. Januar 2010

Schlaf- und Wiegenlieder

Die Zeit bietet allwöchentlich Texte und Melodie (samt Noten) von deutschen Schlaf- und Wiegenliedern, hier: http://www.zeit.de/themen/kultur/wiegenlieder/index

Willkommen (Mir und Ihnen)

Diese Seite dient dazu, insbesondere meinen Schülern oder ehemaligen Schülern und vielleicht auch Ihnen einige beim Erlernen der deutschen Sprache möglicherweise hilfreiche Hinweise zu geben. Generell hilfreiche Hinweise finden Sie auch auf meiner Website.