Sonntag, 7. November 2010

Sonntag, 12. September 2010

Schulbesuch in Deutschland: Zahlen

Da ich am Montag nach der prozentualen Verteilung der Schüler auf die einzelnen Schultypen gefragt wurde, hier nun Links zu zwei Tabellen:

- Graphik (S. 67): Hier klicken (Kurz-URL: http://tinyurl.com/2b2a993).

- Schulabschlüsse / Prozente: Hier klicken.

Donnerstag, 15. Juli 2010

Buch, um die deutsche Aussprache zu lernen

Gerade bin ich auf ein Buch aufmerksam geworden, daß vielleicht für jene interessant sein könnte, die sich näher mit der Aussprache des Deutschen beschäftigen möchten:

Der kleine Hey. Die Kunst des Sprechens.
Von Julius Hey (Autor) und Fritz Reusch (Bearbeitung)

Selber hineingeschaut habe ich noch nicht, weiß also nicht, ob ich alles darin empfehlen kann, aber es hat zwei gute Bewertungen bei amazon.

WERBUNG: Hier geht es über meinen Affiliate-Link zum Buch.

Freitag, 21. Mai 2010

Free Schapelle Corby

Wenn in diesem Fall jemand helfen könnte, wäre es sehr schön:

Free Schapelle Corby

Posted using ShareThis

Montag, 3. Mai 2010

Seminar zum Lesen deutscher Zeitungen und Magazine

Im Mai besteht die Möglichkeit, daß ich beim Asahi Culture Center in Yokohama eine dreiteilige Veranstaltung über deutschsprachige Zeitungen und Zeitschriften halte. Bei Interesse können Sie sich hier anmelden. Neben einer kürzeren Einführung in die deutsche Zeitschriftenlandschaft beinhaltete es auch die gemeinsame Lektüre einiger ausgewählter Artikel und deren inhaltliche Diskussion.

Wege zum Frieden

Verschiedentlich habe ich mich ja auch mit Fragen des Friedens befaßt (vgl. a. hier). Gerade habe ich in Yesudian-Haich: Yoga im Lebenskampf. Was ist Magie ? 2 Vorträge. Drei Eichen Verlag: 6. Auflage 1994, S. 8 f. eine ausgezeichnete Erklärung gefunden, worum es eigentlich geht: "Der Westen hat in den vergangenen Zeiten kolossale Fortschritte gemacht und ist auf eine hohe Stufe in Kunst, Wissenschaft und technischen Errungenschaften gelangt, aber in vollem Maße hat er den vernachlässigt, der dies alles geschaffen hat: den Menschen selbst!"

Hier steht die Arbeit an: zu wissen, was der Mensch ist, zu wissen, was man SELBST ist. Alle Sprache, alles - scheinbare ? - Werden und alles SEIN dreht sich nur um dieses eine: das SELBST. -

[Eigentlich hätte es gern bei dem zitierten Satz belassen, aber mit um ihn auch auf eine Weise zu verarbeiten, die mir de iure in jedem Fall erlaubt, das Zitat zu bringen: ] Kunst und Wissenschaft kämen auch an eine Grenze, wenn man sie nicht auf dieses SELBST hin und aus diesem SELBST hin betreibt. Wenn man aber auf die Erkenntnis des SELBST hinarbeitet, und diese erlangt oder ihm sich auch nur annähert (soweit eine Annäherung an das, was man nur sein kann, denn möglich ist), machen auch Kunst und Wissenschaft größere Fortschritt. Essenziell ist also in der Tat, die Erkenntnis unseres SELBSTes in den Vordergrund zu rücken.

Für immer und JETZT.

Mittwoch, 21. April 2010

Deutsches Fernsehen im Internet

Unlängst wurde ich von einer Schülerin auf die ZDF-Mediathek aufmerksam gemacht. Dort kann man viele deutsche Fernsehsendungen online sehen.

Auch andere deutschsprachige Fernsehsender bieten einen entsprechenden Service an (einfach mit Google danach suchen, zu einer geplanten gemeinsamen Mediathek einiger Privatsender vgl. etwa hier, online verfügbar sind auch schon Angebote wie dieses; die öffentlich-rechtlichen Sender - auch die ARD hat ihre Mediathek - unterliegen dabei allerdings rechtlichen Beschränkungen, vgl. hier). Mitunter werden allerdings ausländische IPs vom Betrachten einzelner Sendungen ausgeschlossen.

Es gibt auch online-Videorekorder, die ich hier aber nicht verlinke, weil ich ohne genauere Prüfung des Sachverhaltes nicht garantieren würde, daß die Nutzung rechtlich einwandfrei ist.

Dienstag, 9. März 2010

Leicht zu lesende Nachrichten mit Audio-Version

Auf http://www.lilipuz.de/nachrichten gibt es, eingentlich für Kinder, aber sehr schön auch für Deutschlernende geeignet, Nachrichten, die man lesen und zugleich auch hören kann.

Edit: Der Link leitet jetzt weiter auf http://www.kiraka.de/spielen-und-hoeren/nachrichten/.

Mittwoch, 17. Februar 2010

Tests für Deutsch als Fremdsprache

Es gibt einige insbesondere jüngere Schüler, die ihr Wissen gern anhand von Tests überprüfen oder zumindest belegen lassen. Hier habe ich einige Links zu Informationen über diverse Tests für Deutsch als Fremdsprache zusammengestellt.

Donnerstag, 11. Februar 2010

Google Books und die Autoren

Ich habe einige Tage überlegt, was ich in der Vertretungsstunde am Freitag in Yokohama als Hausaufgabe geben könne. Ich dachte erst an diesen Text zur Problematik von Google-Books und Autorenrechten, aber der ist vielleicht ein bißchen "schwer" (erscheinend ?) oder jedenfalls "technisch".

Nun werde ich wohl diese Pro- und Kontradarstellung geben; zur Vertiefung wäre die Lektüre von dieser Seite aus der Sicht eines der Google-Gründer empfehlenswert.

Zum weiteren Einarbeiten bei Interesse:
  • Eine Übersicht über die zwei Quellen der Bücher in Google-Books bietet Google selbst hier. Rechtlich hinterfragt wird dabei das "Bibliotheksprojekt". Das "Partnerprogramm" erfolgt ja im Einverständnis mit den Verlagen; auch hier mag es freilich sein, daß einige Autoren eine andere Sicht haben könnten als manche Verlage. 
  • Zum Amended Settlement vom November 2009 siehe hier.
  • Aktuelle Hinweise gibt es natürlich auch bei der VG Wort.

Neue Seite mit spirituellen Gedichten

Wenn Sie Gedichte mögen, können Sie ja einige, die ich niedergeschrieben habe, auf http://www.lichtharfe.de finden, einige auch auf http://www.jewel-of-light.org.

Nun gibt es eine weitere Seite mit spirituellen Gedichten, hier.

Mittwoch, 3. Februar 2010

Leichtes Lernen über fremde Kulturen auf Deutsch

Unlängst bekam ich im Unterricht einen Buchhinweis - immer wieder suchen Deutschschüler ja nach leichter und interessanter Lektüre. Insbesondere wenn man an den Gebräuchen von Angehörigen anderer Länder und Kulturen interessiert ist, könnte vielleicht das folgende Buch von Interesse sein:

Emilie Beaumont...: Dein buntes Wörterbuch der Kinder der Welt. ISBN 978-3897175440. (Falls Sie es bestellen möchten, folgen Sie doch bei Interesse z. B. einfach dem Link zu amazon hier.)

Eigentlich ist es für Kinder, aber gerade Kinderbücher (und übrigens auch Comics !) sind ja praktisch, um eine Sprache zu lernen. 

Freitag, 29. Januar 2010

Wie lernen eigentlich Deutsche Japanisch ? Und wie sehen sie Japan ?

In meinem vorigen Posting habe ich ja schon einige der Wörterbücher genannt, die Deutsche benutzen. Ansonsten kann man sich einmal die Hilfsmittellisten z. B. der Japanologie an der Universität Tübingen anschauen (und überhaupt deren Homepage).

Ansonsten finde ich diesen Blog eines Japanologieprofessors nicht uninteressant. Für die Sicht Deutscher auf Japan findet man Beispiele u. a. auf den folgenden beiden Mailinglisten: J-STUDIEN und DinJ.

Zum Thema "Wörterbücher"

Es gibt verschiedene Wörterbücher, die Deutsche verwenden, um Japanisch zu lernen. Teilweise können diese auch Deutsch lernenden Japanern wertvolle Hilfe bieten.

Wadoku habe ich ja schon des öfteren genannt (Deutsche finden auch diese Seite hilfreich, wer Englisch kann z. B. auch Leo.). Weitere Wörterbücher habe ich hier aufgeführt.

Vor kürzerem ist der erste Band des bisher größten Japanisch - Deutschen Wörterbuches erschienen. Nähere Informationen finden sich hier. Ich habe übrigens nicht überprüft, aus welchem Material der Einband etc. besteht und ein etwas merkwürdiges Gefühl dabei - sollten tierische Bestandteile dabei Verwendung finden, würde ich als Vegetarier natürlich vom Kauf abraten; das kann man sicher beim Verlag erfragen. Wegen dieser Unsicherheit kann es sein, daß ich diesen Beitrag demnächst noch einmal überarbeite und den Link wieder lösche, hier aber nun erst einmal mit Link wie heute früh angekündigt.

Die meisten Japanologen haben bisher wohl vor allem zunächst das Wörterbuch Japanisch-Deutsch von Schinzinger, das auch Betonungshinweise beinhaltet (was Sie als Japaner aber ja freilich nicht brauchen), benutzt, neben einem Wörterbuch das der Sache nach um 1950 herum zuletztüberarbeitet wurde.

Generell können Sie nach diesen und weiteren Wörterbüchern auch über meinen Affiliate-Link (Werbung !) bei amazon suchen und dann auch, soweit angezeigt, gleich bestellen.

Sonntag, 24. Januar 2010

Schlaf- und Wiegenlieder

Die Zeit bietet allwöchentlich Texte und Melodie (samt Noten) von deutschen Schlaf- und Wiegenliedern, hier: http://www.zeit.de/themen/kultur/wiegenlieder/index

Willkommen (Mir und Ihnen)

Diese Seite dient dazu, insbesondere meinen Schülern oder ehemaligen Schülern und vielleicht auch Ihnen einige beim Erlernen der deutschen Sprache möglicherweise hilfreiche Hinweise zu geben. Generell hilfreiche Hinweise finden Sie auch auf meiner Website.